Bambini WM der MBB SG

Verfasst am Donnerstag, 20. Juni 2013 von Thorsten Franzisi

Auf dem Sportgelände, der MBB-SG Augsburg wurde die mittlerweile fünfte Bambini WM ausgerichtet. Die zukünftigen Stars (Bambinis) zeigten unter 8 teilnehmenden Mannschaften wieder Ihr Können. Knapp 300 Zuschauer fanden sich zu diesem Highlight auf der Sportanlage ein. Vor dem Turnier zog der Kapitano der jeweiligen Mannschaften das Land, für das sie antreten mußten, und erhielten die dazugehörige Flagge.

Nach der Vorrunde in 2 x 4 er Gruppen wurden in Halbfinalspielen die Finalisten gesucht. Danach folgten die Platzierungsspiele, das kleine Finale und das Endspiel. Vorjahressieger der TSV Friedberg konnte auch in diesem Jahr wieder den Titel einfahren und darf bei 3maligen Gewinn den Wanderpokal behalten.

Zur Siegerehrung, bei der jeder Spieler einen kleinen Pokal erhielt, so wie die drie Erstplatzierten zusätzlich einen Mannschaftspokal, wurden noch von den Trainern der beste Torwart und beste Spieler des Turniers geehrt.

Der Jugendleiter der MBB-SG, Rossi Ballenberger, möchte sich an dieser Stelle bei allen Mannschaften, Kindern, Trainer , Betreuern, Eltern, Helfer und Schiedsrichtern bedanken. Denn ohne soviele Fans und ehrenamtlichen Helfern wäre so ein Turnier nicht durchführbar. Vielleicht hören wir ja in einigen Jahren von ein paar Spielern , die bei diesem Turnier mitgemacht haben noch mehr. Sponsoren für die nächsten Bambini WMs oder Hauptsponsoren werden natürlich immer gesucht.

Teilnehmer des Turniers:

1.) Deutschland (TSV Friedberg)
2.) Spanien (TSV Gersthofen)
3.) Niederlande (TSV Königsbrunn)
4.) Brasilien (TSV Zusmarshausen)
5.) England (MBB-SG Augsburg)
6.) Argentinien (FC Königsbrunn)
7.) Italien (TSV Haunstetten)
8.) Frankreich (TSV Fischach)

Bester TW: Paukratz Jonas ( TSV Königsbrunn)
Bester Spieler: Patrick Link (TSV Friedberg)