Königsbrunnerinnen im Finale beim Heimturnier

Verfasst am Montag, 17. Juni 2013 von Thorsten Franzisi

Mit Lisa Mader und Stefanie Rudolf schafften gleich zwei Königsbrunnerinnen den Sprung ins Finale beim ebf-Challenge Turnier auf der heimischen Anlage in Königsbrunn. Die beiden Beachvolleyballerinnen spielten dabei aber zwei verschiedenen Teams. Am Ende setzte sich Rudolf mit ihrer Partnerin Yvonne Gorsky durch. Zeitgleich feierte das Vater-Sohn-Duo Gärtner den Turniersieg in Dillingen. Königsbrunn-Export Alexander Hurler musste sich beim BVV Beach Masters in Kempten mit dem vierten Platz zufrieden geben.

Gemeinsam mit der Hochzollerin Franziska Slomka ging die Sportstudentin Lisa Mader beim Challenge in Königsbrunn an den Start. Nach umkämpften Partien wie gegen das Friedberger Duo Franziska Bender und Ramona Steidl gelang ihnen mit dem Halbfinalsieg gegen Dengler/Günther (Schwarz-Weiß München) der Sprung ins Finale.

Ohne Niederlage hatte sich hierfür auch die Königsbrunnerin Stefanie Rudolf mit ihrer Friedberger Partnerin Yvonne Gorsky qualifiziert. Die beiden hatten zuvor Carstensen/Stricker (München) klar bezwungen.

Gegen die leicht favorisierten Gorsyk/Rudolf legten Mader/Slomka stark los und erarbeiteten sich eine Zwei-Punkte-Führung. Doch gegen Ende des ersten Satzes hin hatten ihre Gegnerinnen wieder aufgeschlossen. Der Satzgewinn bleib aber offen, bis Gorsky/Rudolf mit 16:14 das bessere Ende auf ihrer Seite hatten. Den zweiten Durchgang gaben die beiden von Anfang an nicht mehr aus der Hand und feierten nach spannenden Ballwechseln ihren zweiten Turniersieg in Folge.

Mit dem neunten Platz begnügen mussten sich die beiden Haunstetterinnen Sandra Steidle und Dolores Köber sowie die Königsbrunner Nachwuchsspielerinnen Ann-Kathrin Kalus und Vanessen Kulig. Auf dem siebten Rang landeten Angelika Kraus (Friedberg) und Stefanie Oswald (Hochzoll).

Bei den Männern fanden die Finalspiele ohne heimische Beteiligung statt. Platz eins entschieden Baudisch/Haeger mit 2:0 gegen Olaf Jacobi und Florian Kragl vom Bayernligisten SSV Bobingen mit 2:0 für sich. Auf den vierten Platz kamen die Haunstetter Florian Lahoda und David Baumgärtner. Die Friedberger Marco Schreiber und Sven Panz wurden Fünfte. Das Heimduo Michael Hurler und Maximilian Semmlinger wurde Siebter, genauso wie Christian Hurler (Königsbrunn) und Julian Birkholz (Friedberg).

Nach ihrem vierten Platz von vor einer Woche konnten Moritz und Matthias Gärtner ihre Leistung beim zweiten Turnier in Dillingen toppen. Sohn und Vater kamen bei dem Liga-Turnier bis ins Finale, wo sie Unger/Braun (Donauwörth) besiegten und den Turniersieg feierten.

Beim BVV Beach Masters in Kempten belegte der Königsbrunner Alexander Hurler mit seinen Partner Florian Schweikart den vierten Platz. Sie unterlagen im kleinen Finale dem mehrfachen bayerischen Meister und Smart-Tour-Teilnehmer Doranth/Hauser (Herrsching) in 0:2 Sätzen (16:21, 14:21. Zuvor hatten sie ihr Halbfinale gegen die an Platz eins gesetzten und späteren Turniersieger Becker/Grabowski verloren.

Fotos by Maximilian Semmlinger| Fotoanfragen an ed.xm1718752040g@reg1718752040nilmm1718752040es.xa1718752040m1718752040