TSV Schwaben Augsburg – TSV Friedberg

Verfasst am Sonntag, 05. Mai 2013 von Thorsten Franzisi

Spannend wurde das Duell der Tabellenführer in der Bezirksliga Süd erwartet. Der TSV Schwaben empfing den TSV Friedberg im Ernst-Lehner-Stadion. Beide Teams starteten mit 52 Zählern punktgleich in die Partie, durch das bessere Torverhältnis standen die Violetten auf Platz 1.

350 Besucher beobachteten das Spielgeschehen, als in der 20. Minute die Gäste aus Friedberg durch einen Treffer von Nino Kindermann in Führung gingen. Mit dem 0:1 Spielstand trennte man sich auch in die Pause. Es dauerte dann bis zur 56. Minute bis abermals Niko Kindermann wieder zum 2:0 einnetzte. Nun ging es Schlag auf Schlag, keine sechs Minuten später traf Marcel Pietruska und darauf Jürgen Lichtenstern, für den TSV Friedberg.

Den Anschlußtreffer zum 1:4 erzielte dann in Minute 77 Daniel Raffler für den TSV Schwaben Augsburg. Nach einem Elfmeter in der 86. Minute freute sich Marcel Pietruska über das 1:5 und in der Nachspielzeit setzte dieser ebenfalls den Schlußpunkt mit dem 1:6 Endstand. Damit ist der TSV Friedberg aktuell mit 55 Punkten, vor dem TSV Schwaben mit 52 Punkten, Tabellenführer.

Für den TSV Schwaben Augsburg spielten: Sascha Schmid, Miroljub Lopacanin, Alexander Steichele, Stefan Maly, Alexander Irmler, Daniel Schreder, Denis Becker, Lorenzo Gremes, Christian Jaut, Daniel Raffler, Fabio Ucci, Raffael Semke, Vincent Aumiller, Safak Cetinkaya, Trainer:Klaus Köbler.

Für den TSV Friedberg spielten: Martin Lilli, Michael Staudenmayer, Stefan Fischer, Frank Lehrmann, Emanuel Miok, Florian Baumgartl, Nino Kindermann, Manuel Hornung, Jürgen Lichtenstern, Bastian Lang, Marcel Pietruska, Viktor Hermongenes De Jesus, Sebastian Slupik, Jonas Gottwald,
Trainer: Reinhard Kindermann.

Fotos by Siegfried Kerpf | Fotoanfragen an ed.en1718313761ofado1718313761v@fpr1718313761ek.de1718313761irfge1718313761is1718313761