TSV Schwaben Augsburg – TSV Haunstetten

Verfasst am Mittwoch, 21. August 2013 von Thorsten Franzisi

Über 200 Zuschauer erwarteten mit Spannung das Derby des TSV Schwaben Augsburg gegen die Gäste des TSV Haunstetten in der Bezirksliga Schwaben Süd. In der letzten Saison konnten die Violetten beide Partien für sich gewinnen und so war man nach der Niederlage gegen den TV Erkheim mit 2:0 um Wiedergutmachung bemüht. Doch die Gäste starteten druckvoll und konnten durch einen Treffer von Christoph Stelzner in Führung gehen.

Es entwickelte sich der zu erwartende Schlagabtausch, beide Teams versuchten Ihre Chancen zu nutzen. Die Schwaben erspielten sich langsam ein Übergewicht und konnten kurz vor der Halbzeit mit einem sehenswerten Freistoßtreffer durch Vincent Aumiller ausgleichen. Auch nach der Halbzeit sah man eine ausgeglichene kampfbetonte, faire Partie. Wieder gelang dem TSV Haunstetten der Führungsstreffer. Nach gut 80 Minuten netzte Daniel Greimel ein, die Violetten steckten aber keineswegs auf und es gelang Ihnen noch kurz vor Abpfiff durch Johannes Horber den Ausgleich zu erzielen. Damit steht der TSV Schwaben Augsburg mit sechs Spielen und 10 Punkten auf Platz drei, der TSV Haunstetten mit fünf Spielen und sechs Punkten auf Platz 13 der Tabelle.

Für den TSV Schwaben Augsburg spielten:
Sascha Schmid, Alexander Irmler, Miroljub Lopacanin, Alexander Steichele, Julian Keidler, Robert Kohlhaupt, Vincent Aumiller, Daniel Schreder, Dominik Sandner,
Lorenzo Gremes, Dennis Yelmen, TRAINER Bernd Reinhardt.

Für den TSV Haunstetten spielten:
Sebastian Pütz, Stefan Maly, Andreas Jenik, Sebastian Thürrigl, André Rauner, Tobias Kraus, Daniel Greimel, Christoph Stelzner, Christoph Finsterwalder, Michael Herzner, Marco Sütterlin, Tim Rakisits, TRAINER Dennis Gilg.

Fotos by Siegfried Kerpf | Fotoanfragen an ed.en1719187676ofado1719187676v@fpr1719187676ek.de1719187676irfge1719187676is1719187676