FC Hochzoll unterliegt gegen TSV Friedberg II

Verfasst am Montag, 17. August 2020 von Thorsten Franzisi

Dem B-Klassisten will noch kein Sieg in den Testspielen gelingen

Auch im zweiten Anlauf des FC Hochzoll gegen einen A-Klasse-Team will es nicht zu einem Spiel auf Augenhöhe reichen. Letztlich unterliegt die Heimmanschaft mit 0:9 gegen die zweite Garde des TSV Friedberg.

Nachdem es letzte Woche schon auswärts gegen den WF Klingen zum ersten Testkick ging und das Team unter Trainer Thormas Truger mit 1:8 unterlag, wollte man aus den Fehlern lernen und testete an einem sonnigen Sonntagnachmittag gegen die zweite Mannschaft des TSV Friedberg aus der A-Klasse Augsburg Mitte.

Auch wenn die Gastgeber schon nach drei Minuten den ersten Gegentreffer hinnehmen mussten, durch Luca Pötschan, entwickelte sich zu Beginn durchaus ein ansehnliches Spiel bei den beide Teams ihre Chancen suchten und sich nur leichte Vorteile für die Gäste abzeichneten. So dauerte es bis zu 20 Spielminute ehe wieder Luca Pötschan einnetzte.

Es folgten noch die Treffer von Tim Steiner und Erik Pereira De Aroujo bevor es beim Zwischenstand von 0:4 in die Pause ging. Auch nach der Pause und dem Rückstand versuchten die Hochzoller besser in das Spiel zu kommen, doch der TSV hatte jetzt seinen Gegner immer besser im Griff. Benjamin Fink erhöhte nach 55 Minuten zum 0:5 und Felix Stache nur zwei Minuten später zum 0:6. Die letzten drei Treffer setzten Erik Pereira De Aroujo (79) und Felix Krätschmer (85 / 90) mit zwei Toren für die Gäste.

Neben den vielen Toren gab es auch jeweils viermal Gelb pro Team und Mohamed Bah musste mit gelb/rot in der 82. Spielminute vom Feld.  Trotz der heißen Temperaturen hatte Schiedsrichter Ramazan Yalap keine Probleme die faire Partie zu leiten.