Weltstars bei Jubiläum der Tischtennisabteilung

Verfasst am Mittwoch, 03. Juli 2013 von Thorsten Franzisi

Ein Präsent der ganz besonderen Art bescherte sich die Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn anlässlich ihres 60-jährigen Jubiläums: Am Vorabend der 26. Auflage ihrer bayernweiten Stadtmeisterschaft präsentierte sie “Die beste Tischtennisshow der Welt” in der Willi-Oppenländer-Halle. Dort gastierten Zoltan Fejer-Konnerth, mehrfacher Vizeeuropameister mit der deutschen Nationalmannschaft, der kurzfristig für den verletzen Milan Orlowski einsprang, Jindrich Pansky, zweifacher Vizeweltmeister, Daniel Arnold, mehrfacher Paralympicssieger, und Krisztina Toth, fünffache Olympiateilnehmerin, und zeigten ein hochklassiges Showturnier mit teilweise artistischen Einlagen und allerhand Akrobatik rund um den kleinen Zelluloidball.

Im ersten Teil traten die Weltstars sowie Katharina Schneider vom Ex-Bundesligisten TTC Langweid und der Spitzenspieler des TSV, Angelo Bannout, in zwei Einzeln (Bannout – Arnold und Toth – Fejer-Konnerth) und einem Doppel (Toth / Schneider – Pansky / Fejer-Konnerth) unmittelbar gegeneinander an. Im zweiten Teil nach der Autogrammstunde in der Pause boten Fejer-Konnerth und Pansky den weit über 300 Zuschauern dann beste Unterhaltung bei einem Schaukampf in Form eines Satzes nach dem alten Zählsystem bis 21, der aufgrund zahlreicher artistischer und schauspielerischer Einlagen fast eine halbe Stunde dauerte.

Zum Abschluss bekamen die Akteure als Andenken an ihren Besuch mehrere kleine Präsente von TSV-Vorstand Detlef Füssel und Tischtennisabteilungsleiter Siegfried Hertlen überreicht, der angesichts des “absolut gelungenen Sportevents” ebenso begeistert war wie das Publikum, von dem die Akteure mit minutenlangen Standing Ovations verabschiedet wurden.