TSV Schwaben – TSV Tettnang

Verfasst am Dienstag, 18. Juni 2013 von Thorsten Franzisi

In der Bundesliga-Aufstiegsrelegation empfingen die B-Juniorinnen des TSV Schwaben Augsburg die Gäste vom TSV Tettnang. Im Ernst-Lehner-Stadion fanden die Violetten dann auch gleich besser ins Spiel und erarbeiteten sich einige guten Chancen.

Nach knapp einer Viertelstunde gab es dann einen berechtigten Elfmeter für die Augsburgerinnen. Franziska Steidl verwandelte sicher und brachte den TSV Schwaben mit 1:0 in Führung. Doch das Glück währte nicht lange. Umgehend glichen die Spielerinnen vom Bodensee durch Stefanie Reischmann zum Ausgleich aus. Dies war auch der Halbzeitstand. Nach der Halbzeit kamen dann die Gäste besser aus der Kabine, nach einigen Chancen wurde dann auch die Heimtorhüterin Louisa Off bezwungen. Im Nachschuß konnte die Stürmerin Saric einnetzen. Dies besiegelte auch den Endstand von 1:2 für den TSV Tettnang.

Dann die kuriose Situation, die Violetten verlieren, sehen sich im Relegationskampf zurückgeworfen, doch nach einer Minute stürmen die Ersatzspielerinnen das Feld, und klären die Sportlerinnen auf, durch den 4:2 Sieg über TSV Jahn Calden liegen Sie nun im direkten Torverhältnis vorne und der zweite Aufstiegssplatz gilt als gesichert. Ab diesem Zeitpunkt gab es beim TSV Schwaben Augsburg nur noch fröhliche Mienen und Jubel.

Fotos by Siegfried Kerpf | Fotoanfragen an ed.en1718308906ofado1718308906v@fpr1718308906ek.de1718308906irfge1718308906is1718308906