Trainer Interview mit Mirko Pesic

Verfasst am Mittwoch, 14. Januar 2015 von Thorsten Franzisi

Mirko Pesic stammt aus Kroatien, er hat seit 1997 die höchste Trainerlizenz seines Heimatlandes. Zehn Jahre später machte er in Deutschland die A – Lizenz. Er hat RK Split zwei Jahre in der höchsten Liga seines Heimatlandes trainiert, dazu mehrere Regionalligisten hierzulande. Drei seiner Spieler haben es später in die A – Nationalmannschaft geschafft.

„Beim TSV sind bis auf Michael Schnitzlein alle fit“, sagte Pesic. „Auch Thomas Wagenpfeil ist in der Winterpause wieder ins Training eingestiegen. In dieser Woche haben wir ein Testspiel gegen Haunstetten mit 34:29 gewonnen. Dabei habe ich schon viele gute Sachen gesehen von der Mannschaft. Einiges hat mir aber auch nicht so gut gefallen, das werden wir in den Trainings am Donnerstag und Freitag gezielt ansprechen. Es ist das erste Spiel für mich und das erste für die Mannschaft nach einer längeren Pause. Wir müssen daher erst einmal schauen, wie weit wir schon sind. Auf jeden Fall wollen wir cleverer auftreten als in der Hinrunde.“

Trainervorstellung Mirko Pesic from TSV Friedberg Handball Herren I on Vimeo.