SV Cosmos Aystetten verliert Testspiel gegen den TSV Wertingen

Verfasst am Samstag, 10. Juli 2021 von Angela Merten

Die Elf aus Wertingen wusste seine Chancen heute besser zu nutzen

Bei strahlendem Sonnenschein empfing die Elf des SV Cosmos Aystetten heute Nachmittag den TSV Wertingen. Gut 30 Zuschauer freuten sich auf eine spannende Begegnung und Schiedsrichter Vinzenz Lehmann vom SF Friedberg pfiff die Partie pünktlich um 14 Uhr an.

Die Gäste aus Wertingen starteten gut in die Partie. Bereits in der 3. Spielminute hatten sie die erste große Gelegenheit. Nach einer Flanke von Mayr scheiterte Schiermoch aus kurzer Distanz am Aystetter Keeper. Dann in der 12. die nächste Chance auf ein Tor durch Lukas Schwarzfischer, den der Aystetter Keeper abermals hielt. Doch nur vier Minuten später fiel nach einem Foulelfmeter das 0:1 für Wertingen. Der gefoulte Maximilian Beham verwandelte selbst. In der 28. Spielminute gelang es den Wertingern durch das Tor vom Marco Schiermoch, diese Führung auf ein 0:2 auszuweiten. 

Auch wenn der SV Cosmos in der ersten Halbzeit immer wieder versuchte, das Ruder rumzureißen, wollte es nicht so recht gelingen. Der gegnerische Torwart Sandro Scherl hielt sowohl Isufis Kopfball, Marjanivics Torschuss als auch die Freistoßflanke kurz vor Schluss der ersten Halbzeit sicher. 

Hochmotiviert startete die Heimmannschaft in die zweite Halbzeit und wurden dafür direkt belohnt. Nach einer riesen Chance in der 47., sorgte Maximilian Köhler mit seinem 1. Saisontor für den so wichtigen Anschlusstreffer in der 59. Spielminute. 

Doch der Wertinger Ivan Rasic hat in der 66. Spielminute die passende Antwort parat und zog aus 25 Metern flach ab und versenkte den Ball im linken Eck. Der TSV Wertingen gewann dieses Testspiel mit 1:3.