FCA zieht Kaufoption und verpflichtet Kristijan Jakić fest

Verfasst am Freitag, 24. Mai 2024 von Marc Gerstmeyr

Der FC Augsburg baut an seiner Zukunft: Winterneuzugang Kristijan Jakić bleibt nicht nur ein halbes Jahr in Augsburg. Der FCA hat die mit Eintracht Frankfurt vereinbarte Kaufoption gezogen und den kroatischen Nationalspieler fest verpflichtet. Der 27-jährige defensive Mittelfeldspieler, der in der Rückrunde vierzehn Spiele für den FCA bestritt (zwei Tore, eine Vorlage), hat einen langfristigen Vertrag über vier Jahre bis zum 30. Juni 2028 unterschrieben.

„Ich freue mich, dass der FCA die Kaufoption gezogen hat und ich auch über die Saison hinaus in Augsburg bleiben kann. Meine Hoffnungen und Erwartungen an den Winterwechsel haben sich erfüllt. Wir haben als Mannschaft eine sehr gute Entwicklung genommen, zu der ich meinen Beitrag leisten konnte. Ich bin überzeugt, dass wir noch nicht am Ende sind, sondern wir haben gemeinsam noch viel vor. Daher freue ich mich, auch in Zukunft ein Teil des FCA zu sein“, sagt Kristijan Jakić.

„Wir freuen uns, dass wir Kristijan Jakić langfristig an uns binden können. Kristijan hat sich nach seinem Wechsel schnell ins Team eingefügt und bewiesen, dass er mit seiner Persönlichkeit und Spielweise ein wichtiger Baustein für unsere Mannschaft ist. Er ist ambitioniert und möchte sich immer weiterentwickeln und den FCA gemeinsam mit uns weiter voranbringen“, sagt Sportdirektor Marinko Jurendic.

Text FC Augsburg