25. Königsbrunner Tischtennis Meisterschaft

Verfasst am Donnerstag, 05. Juli 2012 von Thorsten Franzisi

Im wahrsten Sinne des Wortes heiß her ging es bei der 25. Auflage der Königsbrunner Tischtennis-Stadtmeisterschaft. Über zwei Tage hinweg zog es trotz tropischer Innen- und Außentemperaturen insgesamt 351 Teilnehmer (239 Erwachsene, 112 Jugendliche) aus ganz Bayern und Baden-Württemberg in die Willi-Oppenländer-Halle, die einmal mehr unter der Schirmherrschaft des Königsbrunner Bürgermeisters Ludwig Fröhlich zum Schauplatz hochklassigen Tischtennissports wurde. Eine große Herausforderung stellte das Jubiläum für die Königsbrunner Turnierleitungscrew um ihren neuen Chef Gerhard Tuffentsammer dar, die sie allerdings trotz der hohen Teilnehmerzahl und der großen Hitze mit Bravur meisterte.

Bei den Jungen setzte sich Matthias Vogt (Post SV Augsburg) im Finale hauchdünn gegen seinen Vereinskollegen Michael Endhart durch. Die A-Klasse der Damen dominerte Patricia Heiß vom TSV Schwabhausen, bei der weiblichen Jugend entscheid Inac Gözde (TSG 1885 Augsburg) das Turnier für sich. Das „Double“ schaffte gar Peter Angerer (TSV Schwabmünchen), der nicht nur seinen Stadtmeistertitel im Herren-A-Einzel verteidigte, sondern zusammen mit seinem Vereinskollegen Peter Klaiber auch die A-Doppelkonkurrenz gewann.

Mit fast 50 Akteuren waren die Gastgeber der teilnahmestärkste Verein. Die größten Erfolge erzielten Patrick Kienle (4. im Schüler-A-Einzel), Vanessa Gölling (4. im Mädchen-Einzel) und Jakob Kade (2. im Schüler-C-Einzel). Ersterer gewann zudem zusammen mit Stefan Mayr die Schüler-A-Doppelkonurrenz. Das mit Abstand erfreulichste Resultat stand im Schüler-C-Einzel zu Buche, wo mit Jakob Kade / Benjamin Pfleiderer (1.), Robert Mann / Denis Urban (2.) und David Hoksch / Yanic Fuchsberger (3.) gleich drei Podestplätze zu Buche standen.

Dementsprechend positiv fiel auch das Fazit von Abteilungsleiter Siegfried Hertlen aus, der die „tolle Teamarbeit unserer Abteilung“ betonte und sich bei der Stadt Königsbrunn, den Freien Wählern Königsbrunn, der Tischtenniskiste Augsburg und L & J Sportfashion aus Töthenried herzlich für die finanzielle Unterstützung bei den Preisen bedankte.