TSV Göggingen besiegt den FC Horgau mit 6:0

Verfasst am Mittwoch, 19. August 2015 von Thorsten Franzisi

Die neue Saison bescherte dem TSV Göggingen einen Traumeinstand. Zum Auftakt der Kreisliga Augsburg geriet der Gast aus Horgau mit 6:0 (3:0) gehörig unter die Räder. Damit sind die Augsburger nach dem ersten Spieltag Tabellenführer.

Der TSV Göggingen setzte die Horgauer von Beginn an unter Druck. Die spielerischen Vorteile mündeten aber zunächst nicht in Treffer, diese sollten dann nach Standardsituationen fallen. Zweimal ließen die Gäste Marc – Andre Wimmer frei zum Kopfball kommen. Der Mittelstürmer nutzte den Freiraum mit einem Doppelschlag in der neunten und 32. Minute. Kurz darauf sorgte Vahidin Vojic schon für die Vorentscheidung. Sein Kracher von der Strafraumgrenze schlug unhaltbar im Horgauer Kasten ein. Die beruhigende 3:0 Pausenführung sorgte aber nicht für ein Nachlassen des TSV Göggingen Sturmlaufs.
Auch Vojic konnte seinen zweiten Treffer markieren, ehe Florian Ecker in der 77. Minute das 5:0 besorgte. Horgau mühte sich nach der Pause zwar nach Kräften um eine Resultatsverbesserung, aber der Ehrentreffer wollte einfach nicht fallen. Auch TSV Göggingen Torhüter, Stefan Wiedemann hielt seinen Kasten mit einer guten Leistung sauber.

Kurz vor dem Ende fiel gar noch das sechste Tor: Roland Andorfer hielt einfach mal drauf, obwohl er gute 50 Meter vom gegnerischen Tor entfernt war. Göggingen hatte scheinbar einen dieser Tage erwischt, an dem auch solche Bälle einfach reingehen. Dieser spektakuläre Treffer setzte den Schlusspunkt unter eine eindrucksvolle Vorstellung des TSV Göggingen zum Saisonauftakt.

Für die Augsburger bedeutete dieser 6:0 (3:0) Sieg natürlich einen Start nach Maß. Horgau wird dieses missratene Spiel abhaken müssen und versuchen, am nächsten Spieltag seinen Fans eine bessere Vorstellung zu bieten. Mehr Infos zur Fußball-Abteilungen des TSV Göggingen, unter http://www.tsv-goeggingen.de/joomla/Fussball-Abteilung

Fotos by Siegfried Kerpf | Fotoanfragen an ed.en1719341133ofado1719341133v@fpr1719341133ek.de1719341133irfge1719341133is1719341133