Sportakrobatik Augsburg – Sommerimpressionen mit Happy End

Verfasst am Samstag, 30. Oktober 2021 von Thorsten Franzisi

Wer der Droge Sportakrobatik erliegt, kann meist nie aufhören! Bei jeder Gelegenheit wird aufgegrätscht, gesprungen, Kraftübungen gemacht und viel gedehnt. Der eine oder andere Vater bzw. Mutter haben schon festgestellt, dass es nicht so einfach ist den Nachwuchs bei Akrobatikfiguren zu halten

Wer der Droge Sportakrobatik erliegt, kann meist nie aufhören! Bei jeder Gelegenheit wird aufgegrätscht, gesprungen, Kraftübungen gemacht und viel gedehnt. Der eine oder andere Vater bzw. Mutter haben schon festgestellt, dass es nicht so einfach ist den Nachwuchs bei Akrobatikfiguren zu halten. Körperspannung und Kraft sind nicht nur bei der Oberfrau wichtig, sondern auch der Untermann oder -frau sollte „nicht nur a bisserl“ was von dem Sport verstehen. Wer dann die Sportakrobatik ausübt, so auch in einem Artikel im Jahr 2017 in der Süddeutschen Zeitung zu lesen, verfügt dann über ein absolutes Körperbewusstsein. Um an seinen persönlichen Leistungen „dranzubleiben“, wird auch in den Ferien trainiert. Die Bodenturnfläche sowie alles weitere Equipment stand in der Ferienzeit all unseren Sportlerinnen zur Verfügung. Die Bundeskaderathleten bereiteten sich auf ihre internationalen Wettkämpfe vor bzw. speziell unser großes Trio übte fleißig Elemente für die Deutsche Meisterschaft am 20.11.2021 in Augsburg. Unsere Bundeskaderathleten nutzten die Zeit auch für einen „Ausflug“ nach Bulgarien. In der Nähe von Burgas fand ein internationales Trainingscamp statt. Internationale Toptrainer leiteten unsere Mädels an und forderten sehr viel von ihnen. Nach einer Woche wurde noch der Erholung am Strand gefrönt, wobei unsere Sportakrobatikjunkies allw am Strand weiterübten. Zuhause nutzte unser hoffnungsvoller Nachwuchs ebenfalls die Ferienzeit. Es wurde sehr knackig trainiert. Technik wurde verfeinert, Krafttraining, Elemente und Ausdauer. Die Trainerinnen korrigierten und verbesserten. Der Spaß kam aber trotzdem nicht zu kurz, wie man unseren Fotos entnehmen kann. Irgendwann werden auch unsere Nachwuchssportler die Möglichkeit bekommen solch ein Trainingslager zu besuchen. Neben dem sportlichen Austausch ist uns auch viel an der Entwicklung der Persönlichkeiten unsere Sportlerinnen gelegen. Die Vorfreude auf die Deutschen Meisterschaft der Junioren 1 am 20.11.2021 in Augsburg sowie auf den 1. Augsburger Acro Cup am 21.11.2021 ebenfalls in Augsburg ist allgegenwertig. Speziell der zweite Wettkampf ist der erste Präsentwettkampf für unsere Sportlerinnen nach fast zwei Jahren. Wer mehr über den SAV Augsburg-Hochzoll erfahren möchte oder gerne selbst in diesen sagenhaften Sport hineinschnuppern will, kann sich auf der Homepage www.sportakrobatik-augsburg.de oder bei Facebook und Instagram informieren oder sich per Mail ed.gr1719187768ubsgu1719187768a-kit1719187768abork1719187768atrop1719187768s@ofn1719187768i1719187768 an uns wenden. Übrigens ist unser Sport auch erstklassig für Jungs geeignet.