Sportakrobatik Augsburg – Nachwuchsdiamanten

Verfasst am Montag, 06. Mai 2024 von Alexander Baur

Die Bayerischen Meisterschaften der Sportakrobatik fanden dieses Jahr in Monheim statt. Der Sportakrobatikverein Augsburg-Hochzoll 1957 e.V. reiste mit einer 32-köpfigen Mannschaft an. Das Trainerteam feilte bis zuletzt akribisch an den Details. Der Trainingsfleiß wurde mit 8 Goldmedaillen, 7 Silbermedaillen, 3 Bronzemedaillen, einem 4. und einem 5. Platz belohnt. Ein wirklich hervorragendes Ergebnis.

Eigentlich wollten wir mit mehreren Nachwuchsformationen teilnehmen, aber nicht alles ist planbar. Diejenigen, die sich zeigten, ging mit viel Adrenalin auf die Matte und machten ihre Sache wirklich gut.

Unser Damenpaar der Wettkampfklasse hatte bei seinem letzten gemeinsamen Wettkampf etwas Pech. Maya Staible und Ameli Kabashi turnten routiniert, rutschten aber mit 20,10 Punkten knapp am Podest vorbei. Die Enttäuschung über den 4. Platz war sehr groß. Jetzt heißt es Krönchen richten und motiviert in neuen Formationen weitermachen.

Nach der Pause präsentierte unser KFL2-Trio mit Liesel Proske, Lotte Proske und Leni Surauer seine Combiübung. Für die drei Mädels war es erst der zweite Wettkampf. Ihre Übung wurde mit 19,56 Punkten bewertet, was für einen 2. Platz reichte.

In der Schülerklasse hatten wir bei den Damenpaaren diesmal gleich zwei Eisen im Feuer. Martha Grünaug und Luisa Mengele, beim letzten Wettkampf mit etwas Pech nur auf dem undankbaren 4. Platz, konnten sich diesmal mit toller Leistung und 21,95 Punkten über den 3. Platz freuen.

Die neu formierte Formation mit Theresa Horn und Liv Mascha überzeugte von Anfang an auf der Matte. Die kurze, aber intensive Vorbereitungszeit machte sich bezahlt und wurde mit 22,75 Punkten und dem 2. Platz belohnt.

Einzigartig wie immer waren die Podestübungen an der Bayerischen Meisterschaft. Hier zeigte Emily Kupka ihr Können. Elegant und ausdrucksstark präsentierte sie mit viel technischer Raffinesse und Höchstschwierigkeiten ihre Übung. Der Bayerische Meistertitel mit 24,75 Punkten war mehr als verdient.

Unsere Sportlerinnen haben sehr viel Potential und werden dies sicherlich bei den nächsten Wettkämpfen zeigen. Vom 18.05. bis 20.05.2024 beim 3. Internationalen Augsburger Acro Cup, wo eine bundesweite und internationale Konkurrenz auf sie wartet.

Neue Formationen sind am Entstehen und die Jagd nach Talenten geht in eine neue Dimension, denn im Juni wollen im Rahmen einer Kooperation mit einer Schule rund 200 Kinder für unseren Sport nachhaltig begeistern.

Die Fotos sind von Anna Rib und Anna Lena Müller.

KFL 2 Trios:

2. Platz: Liesel Proske/Lotte Proske/Leni Surauer mit 19,56 Punkten

Wettkampfklasse:

4. Platz: Maya Stabile/Ameli Kabashi mit 20,10 Punkten

Schüler Damenpaare:

Balanceübung:

2. Platz: Theresa Horn/Liv Mascha mit 22,75 Punkten

3. Platz: Martha Grünaug/Luisa Mengele mit 21,95 Punkten

Jugend Podest:

1. Platz: Emily Kupka mit 24,75 Punkten

Wer mehr über den SAV Augsburg-Hochzoll erfahren möchte oder gerne selbst in diesen sagenhaften Sport hineinschnuppern will, kann sich auf der Homepage www.sportakrobatik-augsburg.de oder bei Facebook und Instagram informieren oder sich per Mail ed.gr1718704555ubsgu1718704555a-kit1718704555abork1718704555atrop1718704555s@ofn1718704555i1718704555 an uns wenden.

Übrigens ist unser Sport auch erstklassig für Jungs geeignet, was wir hiermit bewiesen haben.