MBB SG Augsburg -Türk Gücü Königsbrunn

Verfasst am Freitag, 24. Mai 2013 von Thorsten Franzisi

In der B-Klasse Augsburg Mitte kam es zum Duell der Tabellenführer zwischen der MBB SG Augsburg und den Gästen der Türk Gücü Königsbrunn. Nachdem die MBB-SG im Hinspiel knapp mit 4:5 siegen konnte, wurde das Nachholspiel mit Spannung unter den Augen von ca. 200 Fans erwartet. Wie schon das Hinspiel wurde für die Liga hohem Niveau und sehr intensiv gespielt und um jeden Ball gekämpft.

Zur Halbzeit führten die Gäste mit 2:3 durch einen umstrittenen Elfmeter. Ein Knackpunkt für die MBB-SG war sicher der vierte Treffer der Gäste aus Königsbrunn kurz nach der Halbzeit. Das junge Team der MBB-SG trat mit einem Altersdurchschnitt von 20,75 Jahren an und besteht ausschließlich aus eigenen Jugendspielern. Das Spiel endete mit einem 4:7 für Türk Gücü Königsbrunn. Die Platzverweise ließen den Schluß zu, dass es ein hartes Match war, aber das Gegenteil war der Fall. Beide Mannschaften sind offensiv ausgerichtet und versuchen permanent Druck zu erzeugen, was eindrucksvoll die 250 gemeinsam geschossenen Tore belegen.

„Der Sieg von Gücü geht in Ordnung, sie waren die bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen. Umso schöner wenn wir diesen jetzt am Donnerstag mit einem Sieg im Nachholspiel feiern können. Wir haben einen kompletten A Jugend Jahrgang in die Erste integriert und wollen nächstes Jahr in der A klasse eine gute Rolle spielen, wobei auch hier die Entwicklung der Jungs im Vordergrund steht.“ So Spielertrainer Stephan Siegel, welcher verletzungsbedingt die Mannschaft nicht unterstützen konnte.

Für die MBB-SG Augsburg spielten: Markus Ade, Raimund Sommer, Waldemar Röhrich, Daniel Daferner, Dominik Nürnberger, Kevin Brandl, Daniel Kroll, Bernhard Heilgemeir, Kerem Cakin, Gian Piero Sisto, Kevin Gabriel, Dominik Stengle. Trainer: Stephan Siegel,