Der TSV Pfersee trennt sich vom TSV Zusmarshausen mit einem Remis

Verfasst am Freitag, 13. August 2021 von Thorsten Franzisi

Spannend wird es in der Kreisliga Augsburg werden, viele Teams auf gleichen Niveau. Der TSV Pfersee kann sich aber aktuell als Tabellenführer freuen.

Mit jeweils einem Sieg auf dem Konto begrüßte der TSV Pfersee den TSV Zusmarshausen auf heimischen Geläuf. So konnten die gut 50 Zuschauer auf ein spannendes Duell hoffen und wurden nicht enttäuscht.

Am zweiten Kreisliga Spieltag in der Kreisliga Augsburg traf der Neuling aus Pfersee im ersten Heimspiel der Saison auf den ambitionierten TSV Zusmarshausen. In einem, über weite Strecken ansehnlichen Spiel, gelang es den Gastgebern das Spiel zu kontrollieren und sich etliche Chancen herauszuspielen. Jedoch schockte in der 17. Minute Valentin Jaumann nach einem Pass von Lukas Drechsler und einem schön vorgetragenen Angriff den TSV Pfersee. Mit einem 0:1 Rückstand ging es für die Pferseer dann in die Pause.

Das Bild in der zweiten Hälfte änderte sich allerdings kaum, der TSV Zusmarshausen konnte seiner Favoritenrolle nicht gerecht werden und spielte sich kaum eine Torchance heraus. Den Augsburgern wollte trotz zahlreichen Chancen aus dem Spiel kein Tor gelingen. In der 72. Minute wurde dann jedoch Philipp Harjung elfmeterreif gefoult, den fälligen Strafstoß verwandelte André Schäffner zum 1:1 Endstand.