Beachvolleyball-Meisterschaft in Augsburg erfolgreich

Verfasst am Montag, 03. August 2015 von Thorsten Franzisi

Die Bayerische Beachvolleyball-Meisterschaft auf dem Rathausplatz in Augsburg war ein voller Erfolg. Am Finaltag war der Rathausplatz und die Tribünen randvoll und bei bester Stimmung wurden die Siegerteams gefeiert, welche sich bei den Herren als auch bei den Damen spektakuläre Ballwechsel lieferten.

Bei den Damen marschierten die beiden Finalisten Sabrina Karnbaum/Natascha Niemczyk (NawaRo Straubing) und Kathrin und Kristin Standhardinger (SV Lohhof) jeweils ohne Niederlage ins Finale. Die Straubinger Beachgirls konnten sich im Finale behaupten und somit konnte Sabrina Karnbaum ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen und Natascha Niemczyk ihren zweiten Bayerischen Meistertitel feiern. Die Standhardinger Zwillinge mussten sich zum dritten Mal in Folge mit Platz zwei begnügen bei der Bayerischen Beachvolleyball-Meisterschaft.

Bei den Herren präsentierten sich Beck/Noack überlegen und hatten im gesamten Turnier keinen Satz abzugegeben. Auch im Halbfinale gegen die Bayerischen Meister des Vorjahres Konstantin Schmid/Fabian Wagner bewahrten sich die beiden eine weiße Weste. „In diesem Spiel und auch im Finale haben wir uns nicht als Favorit gesehen“, so Tim Noack nach dem Finale. „Es war eher eine 50/50-Chance.“ Das zeigte auch der zweite Satz im Halbfinale. Mit 26:24 siegten Beck/Noack und zogen ins Finale ein. Dieses riss die Fans mehrfach von den Sitzen.

Höfer/Vielmeier und Beck/Noack liefen zur Höchstleistung bei der Bayerischen Beachvolleyball-Meisterschaft auf und boten den Zuschauern ein echtes Beachvolleyball-Spektakel. In diesem hatten Yannick Beck und Tim Noack den längeren Atem und siegten am Ende mit 2:0 (21:17 und 21:19). „Das ist wie ein Traum“, freute sich Noack noch am Tag danach über den Titelgewinn. Die Augsburger Alexander Hurler/Florian Schweikart (DJK Augsburg-Hochzoll) duellierten sich im Viertelfinale der Verliererrunde mit dem gebürtigen Augsburger Julius Höfer und seinem Partner Carsten Vielmeier vom TSV Herrsching und schieden hier leider aus.

Die Volleyballabteilung des DJK Augsburg Hochzoll war erstmals Ausrichter für die Bayerische Beachvolleyball-Meisterschaft. Federführend war hier der Vereinsvorsitzende Martin Doller mit seiner Frau Diana. Welche sich nach sehr anstrengenden Wochen mit der gesamten Abteilung über den Zuschlag für das nächste Jahr zur Ausrichtung der Bayerischen Beachvolleyball-Meisterschaft auch wieder freuen dürfen.

Fotos by Martin Augsburger | Fotoanfragen an moc.l1718747777iamg@1718747777regru1718747777bsgua1718747777.nitr1718747777am1718747777

no images were found

Mehr Informationen unter www.bvv.volley.de