Weltpokal Sportkegeln in Augsburg

Verfasst am Dienstag, 11. Oktober 2011 von Thorsten Franzisi

Im Augsburger Kegelzentrum fand die vier-tägige Weltpokalveranstaltung im Sportkegeln. Der Mannschafts-Weltpokal in Augsburg wurde zum Doppel-Triumph. Der deutsche Meister Rot-Weiß Zerbst schaltete im Halbfinale nach einem wahren Kegel-Krimi Titelverteidiger Podbrezova mit dem serbischen Ausnahmekegler Vilmos Zavarko durch die höhere Anzahl an Satzpunkten aus. Im Endspiel hatten die Zerbster beim 7:1 gegen Zadar (Kroatien) keine Mühe.

Halbfinale Damen
SKC Victoria 1947 Bamberg GER – Kuglacki Klub Zagreb CRO 2 : 0
KK Lanteks Celje SLO – KK Pionir Subotica SRB 2 : 0

Halbfinale Herren
BSV Voith St. Pölten AUT – KK Zadar CRO 0 : 2
ZP Sport a.s, Podbrezova SVK – SKV Rot-Weiss Zerbst GER 1 : 1 (11:13)

um Platz 3 Damen
KK Pionir Subotica SRB – Kuglacki Klub Zagreb CRO 1 : 1 (14:14)
Entscheidung im 1. Sudden Victory mit 57 : 60

um Platz 3 Herren
ZP Sport a.s, Podbrezova SVK – BSV Voith St. Pölten AUT 2 : 0

Finale Damen
KK Lanteks Celje SLO – SKC Victoria 1947 Bamberg GER 0 : 2
Finale Herren
SKV Rot-Weiss Zerbst GER -KK Zadar CRO 2 : 0

Fotos by Klaus Rainer Krieger | Fotoanfragen an ed.xm1719120195g@gru1719120195bsgua1719120195.rege1719120195irk1719120195