TVA-Sportgymnastin holt Bronze bei internationalem Turnier

Verfasst am Dienstag, 16. April 2024 von Angela Merten

Bei den Süddeutschen Meisterschaften gibt es ebenfalls Grund zur Freude

Alesia Korzhenko vom Turnverein Augsburg hat beim internationalen Turnier in der Rhythmischen Sportgymnastik in Innsbruck voll überzeugt. Ihre Choreografien mit Keule und Reifen gelangen mit Ausdruck und Sicherheit in den Schwierigkeiten, der starke Auftritt wurde am Ende mit der Bronzemedaille belohnt.

Ihre Vereinskameradinnen Vlada MurhaGloria KühnEmilia Alp und Lisa Amisulashvili zeigten ebenfalls nahezu fehlerfreie Kürübungen und rundeten das gute Ergebnis der TVA- Gymnastinnen mit den Plätzen acht, elf, 12 und 15 ab. Es waren Gymnastinnen unter anderem aus Deutschland, Österreich, Tschechien und Großbritannien am Start.

Einen guten Tag erwischte auch Anna Ivanishyna, die zeitgleich bei den Süddeutschen Meisterschaften im saarländischen Dillingen im Einsatz war. Im Vierkampf mit den Übungen ohne Handgerät, Ball, Keule und Band holte sie sich in einem starken Teilnehmerfeld mit vielen Gymnastinnen aus Leistungsstützpunkten den sechsten Platz und war damit zweitbeste Bayerische Starterin. Die direkte Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften verpasste sie damit mit einem Platz nur knapp, sie ist nun als erste Reservegymnastin gelistet. Das Trainerteam um Anastassiia Kononenko  ist mit Leistung und Ergebnis zufrieden. Nächster Höhepunkt der TVA-Gymnastinnen ist jetzt der bundesweite Talentsichtungswettkampf der Gruppe im Mai.

Text: Andrea Wenzel

Bildquelle: Vendeta Iseni

Werbepartner & Sponsoren
Werbepartner & Sponsoren