Toller Saisonauftakt für den Augsburger Kanuslalom-Nachwuchs

Verfasst am Montag, 24. Mai 2021 von Angela Merten

Pandemiebedingt hatten die Schüler*innen bisher wenig Gelegenheiten, Wettkämpfe auszuüben. Erschwert dazu kommt in Augsburg noch die Baustelle am Eiskanal hinzu.

So schwer ist es für die Schüler bisher war, ordentlich trainieren zu dürfen, um so erfreuter waren sie, als der Rosenheimer Kanuslalom auf dem Inn am 08.05.2021 dann doch stattfinden konnte.

Der Inn führte wenig Wasser, was wegen des Schneefallls in den Bergen zu erwarten war und die Fuggerstädter Starter*innen mussten vom Start bis zum Ziel gewaltig “schaufeln”. Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch, denn alle waren froh über die erste Standortbestimmung nach dem Wintertraining in Augsburg auf den Kanälen.

Toll anzusehen waren wieder die beiden Schüler A Starter Kalle Neuman und Paul Lehner, bei einer Fahrzeit von 96,97/0 von Kalle, kam hinter ihm ganz knapp Paul Lehner ins Ziel, mit lediglich 0,40 Sekunden Abstand. Ihre Fahrzeiten lagen schon immer eng beisammen, so dass es jedes Mal sehr spannend ist, wer von den beiden talentierten Youngstern das Rennen für sich entscheidet.

Der Rosenheimer Kanuslalom war wie immmer gut organisiert, auch wenn man sich in Rosenheim stets wundert, dass 30 Minuten vor dem ersten Start noch keine Lichtschranke hängt. Aber sie schaffen es immer rechtzeitig.

Wie geht es nun weiter? Der Schüler Länderpokal findet am 5.6.2021 an der Bischofsmühle in Hildesheim statt. Wenn es in Hildesheim genau soviel wie in Bayern geregnet hat, dann macht die Slalomstrecke dort besonders viel Spaß. 

Text und fotocredit: Marianne Stenglein, Referentin für Presse, Kanu Schwaben Augsburg