Tolle Stimmung auf Fussballturnier des CSC Batzenhofen-Hirblingen

Verfasst am Sonntag, 29. Januar 2023 von Angela Merten

Dieses Wochenende fand das Batzenhofer Budenzauber-Turnierwochenende des CSC Batzenhofen-Hirblingen in Gersthofen statt

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause veranstaltete der CSC Batzenhofen-Hirblingen am 28. und 29. Januar wieder seine traditionellen Hallenturniere für Junioren-, Frauen- und erstmals auch für Herrenmannschaften in der Turnhalle der Anna-Pröll-Mittelschule in Gersthofen. Insgesamt 44 Mannschaften nahmen dabei am Turnierwochenende des CSC teil. Beim HUK-COBURG Jugendcup (G- bis E-Jugend) sowie dem Hans-Schönfelder Cup (Damen) konnten die Fußballer(innen) von Klein bis Groß ihr Können unter Beweis stellen.

Erstmalig stand am Samstagnachmittag auch ein Herrenturnier auf dem Turnierplan. Neben dem Gastgeber zählten der TSV Diedorf, TSV Welden, TSV Steppach, TSV Lützelburg (alle Kreisklasse Nordwest) und der Nachbarverein vom SV Achsheim (A-Klasse Nordwest) zum Teilnehmerfeld.

In der gut besuchten Mittelschulturnhalle kämpften die sechs Mannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden“ um den Turniersieg. Gerade die Heimmannschaft des CSC Batzenhofen-Hirblingen ist mit drei Siegen aus drei Spielen gegen den Ligakonkurrenten aus Achsheim und den höherklassigen Gästen aus Steppach und Welden gut ins Turnier gestartet. Ihr Lauf wurde erst vom TSV Lützelburg gestoppt, welcher damit gleichzeitig seinen einzigen Sieg im Turnier feiern konnte (Endstand: 2:0).

Für eine kleine Überraschung sorgte der SV Achsheim, indem er einen 1:3-Rückstand gegen den aktuellen Spitzenreiter der Kreisklasse TSV Diedorf noch in einen 4:3-Sieg ummünzen konnte. Zudem konnte mit einem 5:2 der Derbysieg gegen den TSV Lützelburg gefeiert werden. Der TSV Steppach hat von Spiel zu Spiel besser in das Turnier gefunden, sodass nach einem Punkt aus zwei Spielen zu Beginn doch noch der zweite Platz erreicht wurde.

Das entscheidende Spiel um den Turniersieg bestritten gegen Ende des Turniers der TSV Diedorf und der CSC Batzenhofen-Hirblingen. Die Begegnung der treffsichersten Offensive des Turniers (Diedorf) gegen die beste Defensive (CSC) endete mit einem leistungsgerechten Unentschieden, was letztendlich dem Gastgeber zum Turniersieg reichte und dem TSV Diedorf den dritten Platz einbrachte.

Endresultat:

1.Platz: CSC Batzenhofen-Hirblingen (10 Punkte, 7:4 Tore)
2.Platz: TSV Steppach (8 Punkte, 9:7 Tore)
3.Platz: TSV Diedorf (8 Punkte, 11:10 Tore)
4.Platz: TSV Welden (7 Punkte, 9:6 Tore)
5.Platz: SV Achsheim (6 Punkte, 10:12 Tore)
6.Platz: TSV Lützelburg (3 Punkte, 6:13 Tore)

Der CSC Batzenhofen-Hirblingen bedankt sich bei allen Zuschauern, Schiedsrichtern und Helfern für ein gelungenes Fußballwochenende und freut sich auf die nächsten Hallenturniere im kommenden Jahr.

Text: Thomas Völk / CSC Batzenhofen-Hirblingen

 

Werbepartner & Sponsoren
Werbepartner & Sponsoren