Sportkalender 2012 Augsburger Leichtathleten

Verfasst am Samstag, 10. Dezember 2011 von Thorsten Franzisi

Die LG Augsburg hat in ihrem ersten Jahr bereits für viele Erfolgsmomente gesorgt und sich vor der neuen Saison noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen!

– Denn nicht nur auf der Tartanbahn machen die Leichtathleten eine gute Figur, auch als Fotomodelle eignen sich die durchtrainierten Athleten. So lag die Idee nicht fern, den 1. Augsburger Fotokalender mit Leichtathleten zu erstellen, der im kommenden Jahr möglichst viele Wände zieren soll.

– Das Werk zeigt sechs Athletinnen und sechs Athleten der LG Augsburg in verschiedenen Posen, nicht wenige auch ohne Trikots.
Für die professionellen Fotos zeigt sich die Agentur Fotomondän.de verantwortlich. Um das Make-up kümmerte sich Make-up-Artist Angela Merten. Das Fotografenteam begleiteten die Sportler auf die Tartanbahn, in die Umkleidekabine, auf den Perlachturm oder in die Turnhalle und lud diese abschließend in ein professionelles Fotostudio ein. Aus insgesamt über 5000 Bildern wurden pro Athlet und Monat drei Fotos ausgewählt, so dass auch die verschiedenen Locations gut zur Geltung kommen.

– Folgende Athleten sind zu bewundern:
Januar: Lara Scherer (Mehrkämpferin)
Februar: Fabian Böck (Sprinter)
März: Silvia Amberger (Mehrkämpferin)
April: Maximilian Frisch (Sprinter)
Mai: Annika Dietz (Mittelstreckenläuferin)
Juni: Christian Pfänder (Langstreckenläufer)
Juli: Susanne Stoll (Mittelstreckenläuferin)
August: Kim-Dominik Seyfried (Speerwerfer)
September: Anna Schütz (Mittelstreckenläuferin)
Oktober: Roland Wegner (Treppen- und Rückwärtsläufer)
November: Larissa Bergmair (Mittelstreckenläuferin)
Dezember: Christoph Bange (Weitspringer)

Zu erwerben ist der Kalender für nur 9,90 Euro, mehr dazu im Internet auf www.lg-augsburg.de. Die Erlöse werden für gemeinnützige Zwecke verwendet. So soll zum einen die Nachwuchsarbeit der LG Augsburg unterstützt werden. Außerdem will die LG Augsburg eine Patenschaft für einige Meter der zu sanierenden Laufbahn im Rosenaustadion übernehmen.