Silvesterlauf Gersthofen

Verfasst am Mittwoch, 02. Januar 2013 von Thorsten Franzisi

Gröbl und Schuri beim Silvesterlauf-Klassiker voran

Beim 46. Silvesterlauf in Gersthofen vor den Toren von Augsburg triumphierte wieder Tobias Gröbl von der LG Zusam. Der amtierende deutsche Crosslauf-Meister auf der Mittelstrecke, kam nach 29:19 Minuten souverän vor seinem Vereinskollegen Maximilian Meingast (30:48 min) ins Ziel der topfebenen 9,7 Kilometer. Bei den Frauen gewann Monika Schuri (Laufgem. Wehringen; 36:21 min), die deutsche Marathonmeisterin von 2005.

Kurz danach folgten Halbmarathon-Spezialistin Julia Weniger (LG Stadtwerke München; 36:46 min) und Hindernis-Spezialistin Cornelia Griesche (DJK Ingolstadt; 36:52 min). Die Männer der LG Zusam und die Frauen der TG Viktoria Augsburg holten sich die begehrten Mannschaftstrophäen. Das Gersthofer Traditionsrennen begann im Jahr 1967 als erster deutscher Volkslauf zum Jahresabschluss. Die Veranstaltung des TSV Gersthofen konnte in den letzten Jahren mit Rennleiter Willi Eßt ihre alte Stärke zurückgewinnen. Heuer starteten 1.625 Athleten auf der Gersthofer „Sportallee“.

no images were found