SC dancepoint Königsbrunn dominiert Traditionsturnier

Verfasst am Donnerstag, 20. November 2014 von Thorsten Franzisi

Der TSC Dancepoint war wieder stark vertreten auf dem Einladungsturnier um den Staufenpokal. In der vollen Göppinger Stadthalle traten Latein-Tanz-Paare aus ganz Deutschland an, um sich den von Künstlerhand hergestellten Glaspokal zu sichern.

Schon nach den ersten Schritten in der Vorrunde zeigte sich, dass den Spitzenpaaren des TSC dancepoint e.V. Königsbrunn, Mark Spektor und Valerie Hense sowie Alexander Horn und Valeria Jäger niemand die ersten beiden Plätze würde streitig machen können. Die Wertungsrichter waren von der Leistung von Mark und Valerie vollkommen überzeugt und honorierten diese mit allen Bestwertungen. Mit der Traumwertung von 25 Mal Platz Eins siegten sie unangefochten und durften den Staufenpokal und die Siegprämie mit nach Hause nehmen. Auch Alexander Horn und Valeria Jäger überzeugten durch ihr gewohnt ausdrucksstarkes Tanzen und ließen der Konkurrenz mit dem deutlichen zweiten Platz in allen Tänzen keine Chance.

Nach dem Doppelsieg zweier junger dancepointPaare bei der Landesmeisterschaft der BKlasse im Oktober nun auch ein toller Erfolg in der höchsten Klasse des Tanzsports. Dies zeigt erneut die Spitzenposition, die der TSC dancepoint e.V. Königsbrunn als größter und erfolgreichster Tanzclub Schwabens derzeit auch im Lateinbereich innehat. Der erhebliche Zulauf an Tänzern aus dem Jugendbis Seniorenbereich ist nicht zuletzt den hervorragenden Trainingsbedingungen im großzügigen Clubheim, dem Förderkonzept sowie den hochrangigen Trainern zu verdanken, die in allen Sektionen zu den TopTrainern Bayerns gehören.