Kreisklasse TSV Kriegshaber gegen ESV Augsburg, 3:3

Verfasst am Freitag, 23. Oktober 2015 von Thorsten Franzisi

Umkämpft war das Derby in der Kreisklasse Augsburg Nordwest zwischen dem TSV Kriegshaber und dem ESV Augsburg. Nach spannendem Verlauf endete die Begegnung 3:3 (0:1). Damit bleiben die beiden Aufsteiger am Tabellenende.

Sechsmal zückte der Referee den gelben Karton im Kellerduell zwischen dem Vorletzten und dem Letzten, es ging heiß her zwischen den beiden Augsburger Vereinen. Tobias Bock brachte die Gäste im ersten Durchgang mit 0:1 in Front. Bis zum Seitenwechsel fielen keine weiteren Treffer. Der TSV Kriegshaber konnte keinen Ausgleich mehr erzielen.

In der zweiten Hälfte wurde es dann kurios: Zunächst gelang Michael Hirmer innerhalb einer Minute ein Doppelpack zum 2:1 für TSV Kriegshaber, ehe der ESV in ähnlicher Manier zurückschlug. Zwei Tore in drei Minuten, erzielt von Robin Vetterle und wieder Bock, brachten die erneute Wende. Es musste ein Elfmeter her, damit Kriegshaber auf eigenem Platz nicht ganz ohne Punkte blieb. Nach 83 Minuten schaffte Hirmer mit seinem dritten Tor das 3:3. Dabei blieb es bis zum Abpfiff.

Damit bleibt der ESV mit sieben Punkten nach zehn Spielen auf dem vorletzten Rang der Kreisklasse Augsburg Nordwest, der TSV Kriegshaber liegt mit fünf Zählern weiterhin am Tabellenende.
Mehr Infos auch unter www.tsv-kriegshaber.de

Fotos by Siegfried Kerpf | Fotoanfragen an ed.en1721404938ofado1721404938v@fpr1721404938ek.de1721404938irfge1721404938is1721404938

Werbepartner & Sponsoren
Werbepartner & Sponsoren