Energiebewussteste Sportvereine Bayerns

Verfasst am Samstag, 20. April 2013 von Thorsten Franzisi

Energiebewussteste Sportvereine Bayerns:
TC Ismaning, SpVgg Neustadt am Kulm und SF Bachern gewinnen LEW Energieeffizienzpreis 2013 – 7.500 Euro Preisgeld

(Ingolstadt) Die Lechwerke (LEW) und der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) haben heute in Ingolstadt die Sieger des LEW Energieeffizienzpreises ausgezeichnet. Gewonnen haben in der Kategorie Innovation der Tennisclub Ismaning (Oberbayern) und in der Kategorie Sanierung die SpVgg Neustadt am Kulm (Oberpfalz). Ein Sonderpreis für besonderes Engagement in den Bereichen Energieeffizienz und Klimaschutz ging an die Sport-Freunde Bachern (Schwaben). Die Gewinnervereine erhalten ein Preisgeld in Höhe von jeweils 2.500 Euro, das zweckgebunden für die weitere Verbesserung der Energieeffizienz der vereinseigenen Sportstätte eingesetzt werden kann. Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber, BLSV-Präsident Günther Lommer und Matthias Schwanitz, Leiter Vertrieb Privatkunden bei LEW, gratulierten den Vereinsvertretern.

Die Siegerehrung des LEW Energieeffizienzpreises fand im Rahmen der BLSV-Fachmesse „Energiesparen für Sportvereine“ in Ingolstadt statt. „Die drei Siegervereine haben mit ihrem Engagement für Energieeffizienz und Klimaschutz Großartiges geleistet. Ich hoffe, dass ihre Projekte viele weitere Vereine dazu ermuntern, mit eigenen Energiespar- und Klimaschutzideen selbst aktiv zu werden“, sagte Matthias Schwanitz.

„Die Gewinnervereine zeigen, wie man den Klimaschutzgedanken im Sport mit Leben füllt“, betonte BLSV-Präsident Günther Lommer. „Sie profitieren nun in dreifacher Hinsicht: Durch die Optimierung ihrer Sportanlagen, durch die Einsparung von Energie und durch das Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro.“

Gemeinsam haben der BLSV und LEW den Wettbewerb in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben. Die Jury setzte sich aus Vertretern des BLSV, der Lechwerke, des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit sowie externen Experten zusammen. Mehr als 80 Vereine aus ganz Bayern haben sich an dem Wettbewerb beteiligt.

Die Gewinnerprojekte sind:

Kategorie Innovation: Der 800 Mitglieder zählende Tennisclub Ismaning hat die komplette Dachfläche seiner Tennishalle erneuert und auf die bestehende Dachkonstruktion eine zweite Dachhaut als Energiesparmaßnahme aufgebracht. Außerdem hat der Verein alle 864 Leuchtstofflampen zur Beleuchtung seiner sechs Hallenplätze durch LED-Leuchten ersetzt und in Verbindung mit einer Heizkesselerneuerung eine Umstellung der Heizanlage auf Brennwerttechnik vorgenommen.

Kategorie Sanierung: Die SpVgg Neustadt am Kulm hat ihre Mitte der 1970er Jahre erbauten Turnhalle umfassend saniert und unter anderem durch die Dämmung der Gebäudehülle, den Einsatz von Energiesparlampen und die Installation einer Photovoltaikanlage seine Strom- und Heizkosten deutlich reduzieren können.

Sonderpreis: Mit der Umsetzung einer vereinseigenen Effizienzinitiative überzeugten die Sport-Freunde Bachern die Jury. Unter anderem durch die Dämmung der Außenfassade, die Sanierung der Sanitäranlagen, die verbesserte Regelung der Heizkreise sowie die Installation einer Photovoltaik- und einer Solarthermieanlage konnten die Schwaben ihren Ressourcenbedarf verringern und einen Beitrag zur regenerativen Energieversorgung leisten. Die 510 Mitglieder wurden über alle umgesetzten Maßnahmen immer detailliert informiert, außerdem wurden Multiplikatoren geschult, die sich im Verein für einen bewussten Umgang mit Ressourcen und dem Klima einsetzen.

Hinweis: Filmportraits über alle drei Siegervereine mit ausführlicheren Informationen über die jeweils umgesetzten Projekte und Maßnahmen sind auf der Homepage des BLSV www.blsv.de in der Rubrik www.bayernsport.tv zu finden.

Die LEW-Gruppe ist als regionaler Energieversorger in Bayern und Teilen Baden-Württembergs tätig. LEW beschäftigt mehr als 1.700 Mitarbeiter, ist mit 35 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern und bietet Dienstleistungen in den Bereichen Netz- und Anlagenbau, Energieerzeugung und Telekommunikation an. Die Lechwerke AG (LEW) gehört zur RWE-Gruppe.


Ansprechpartner:

Dr. Natalie Schwägerl
Bayerischer Landes-Sportverband e.V.
ed.vs1718884932lb@lr1718884932egeaw1718884932hcs.e1718884932ilata1718884932n1718884932
M +49 170 2186151

Ingo Butters
Pressesprecher Lechwerke AG
ed.we1718884932l@sre1718884932ttub.1718884932ogni1718884932
T +49 821 328-1673
M +49 172 8266853