DJK Augsburg-Hochzoll Damen – FTM Schwabing

Verfasst am Montag, 23. Juni 2014 von Thorsten Franzisi

Nur einen Punkt konnten die Volleyballerinnen der DJK Augsburg Hochzoll, gegen die mit ehemaligen Bundesligaspielerinnen, gut besetzte Truppe des FTM Schwabing, erbeuten.

Schon in der Hinrunde konnten die Hochzollerinnen nicht gegen Schwabing punkten und auch zu Beginn der Partie zeigten sich die Gäste dominant, so mußten die Gastgeberinnen den ersten Satz mit 18:25 Punkten abgeben. Auch der zweite Satz zeichnete kein wesentlich besseres Bild ab, obwohl im Team einige Veränderungen vorgenommen wurden. Auch diesen Satz mußte die DJK mit 20:25 abgeben. Wer jetzt aber an einen schnellen Sieg der Schwabinger glaubte sah sich getäuscht.

Im dritten Satz wendete sich plötzlich das Blatt, Augsburgs beste Volleyballerinnen agierten plötzlich stärker im Angriff und sicherer in der Defensive, der Satz wurde klar mit 25:19 gewonnen. Auch der vierte Satz konnte, nach einer kurzen Führung der Gäste, durch ein starkes Aufschlagspiel aufgeholt und gewonnen werden, diesmal mit 25:18 Punkten.

Im letzten Satz zeigten aber leider wieder die Gäste des FTM Schwabing ihre Klasse und konnten sich souverän mit 8:15 durchsetzen. Somit bleibt den Hochzollerinnen nur 1 Punkt aus der Partie, aber auch die Gewissheit, sich gegen einen Gegner mit so stark besetzten Spielerinnen mit ein wenig mehr Glück auch siegreich bestehen zu können. Für die ca. 150 Zuschauer war es auf jeden Fall ein hoch unterhaltsamer Abend.