Dirt Contest der FMB Worldtour in Friedberg

Verfasst am Sonntag, 09. August 2015 von Thorsten Franzisi

Dirt Contest

Der Dirt Contest in Friedberg brachte seinen Zuschauern waghalsige Sprünge und tolle Manöver von Dirtbikern aus fünf Ländern. Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich, Österreich, der Schweiz und der Tschechischen Republik begeisterten am Marktsonntag das Publikum.

Die Deutsche Freestyle Mountainbike Tour und FMB Worldtour ist eine Serie von Events, in der die Teilnehmer des Dirt Contest an zahlreichen Stationen Punkte sammeln für den Gesamtsieg. Diesmal machte die DFM Station in der Herzogstadt.
In Friedberg steht neben der Deponie „Lueg ins Land“ eine Strecke, die vom Lokalmatadoren Dominik Erd und einigen Freunden in Stand gehalten wird. Diese arbeiten eng mit Benedikt Schatz zusammen, dem Friedberger Dirtbiker, der die Organisation des lokalen Dirt Contest übernommen hat. Die Strecke ist der Grund dafür, dass sich seit einigen Jahren eine immer größer werdende
Dirtbike – Szene in der Herzogstadt gebildet hat.

Sieger wurde Joseph Forissier vor Bernd Winkler und Michael Riekeberg. Alle drei auf dem Podest kommen aus Deutschland. Für die Friedberger Dirtbiker ist dieser Wettbewerb der renommierten Serie eine Bestätigung ihrer Arbeit und ihres Engagements. Und sie konnten auch einen tollen Erfolg feiern: Dominik Erd belegte am Ende einen bemerkenswerten achten Platz beim Dirt Contest. Weitere Infos unter www.fmbworldtour.com/

Fotos by Christian Kolbert | Fotoanfragen an ed.ss1718747560erp-t1718747560reblo1718747560k@ofn1718747560i1718747560