„Der Weg ist das Ziel“ – Jakobuslauf

Verfasst am Montag, 25. Mai 2015 von Thorsten Franzisi

DJK veranstaltet 15. Jakobuslauf: Neue Location & Laufklassen

Am 18. Juli 2015 wird die Jakobervorstadt Läuferhochburg Augsburgs sein: Der 15. Jakobuslauf wird von dort aus am frühen Abend wieder Hunderte von Menschen am Lech entlang in Bewegung bringen. Neu dabei sind: Start und Ziel am Jakobsplatz, zusätzliche Laufklassen.
Es richtet sich an aktive Läufer/innen auf einer Viertelmarathon-Strecke (ca. 10,56 km), an Walker/innen und neu Läufer/innen (8,7 km). Die bisher für Schüler/innen reservierte Strecke mit 4,8 km ist nun auch für alle Hobbyläufer/innen geöffnet.
Die kleine Schülerdistanz mit aktuell 1,45 km bleibt für Grundschüler reserviert.

Veranstalter ist der katholische und ökumenisch offene DJK-Sportverband im Bistum Augsburg. Über 90 Ehrenamtliche aus DJK, den Pfarreien St. Max / St. Simpert sowie deren Umfeld unterstützen den inklusiven Lauf für die ganze Familie.

„Erlebnis geht vor Ergebnis“ – so heißt dabei ein zentraler Leitgedanke. Das verbindet sich nahezu nahtlos mit dem Gründungsgedanken des Laufes, der im Rahmen der Jakober-Kirchweih stattfand.
Das ehemals älteste Volksfest der Stadt geht auf die Tradition der Jakobspilger zurück, die sich hier für ihren weiteren Pilgerweg gesammelt haben. „Damit knüpft der Lauf an das „Auf dem Weg sein“ der Pilger an“, so DJK-Geistlicher Beirat, Pfarrer Hubert Ratzinger, Gründer des Jakobuslaufs.

Gestartet wird traditionell am 1. Wochenende vor dem Jakobstag, mit Beginn der sog. „Jakobswoche“, dem vielfältigen Programmangebot der christlichen Kirchen der Jakobervorstadt. Dieses Jahr am neuen, imposanten Ort – dem Jakobsplatz.

Finanziell maßgeblich unterstützend wirken die Stadtsparkasse Augsburg als Hauptsponsor und Herr Adolf Rennig, Dr. Lohnstein, Dr. Widmann, Dr. Zimmermann sowie Pfr. Hubert Ratzinger als großzügige Spender.

Darüber hinaus leisten wieder das Schuhhaus Bögle, die Bäckerei Baur und das Restaurant Luna ihren wertvollen Beitrag zum Gelingen des Laufes.
Sowohl der „Schulpreis“ als auch der „DJK-Vereinspreis“ für die meisten Teilnehmenden können erneut ausgelobt werden. Bei beiden Wettbewerben ist eine Sammelanmeldung nötig, um das entsprechende Preisgeld gewinnen zu können.
Näheres zu den Teilnahmebedingungen: www.djk-dv-augsburg.de unter „Aktuelles“..

Kooperationspartner im Vorverkauf ist das Schuhhaus Bögle, Jakoberstr. 52, 86152 Augsburg, 08 21 / 3 82 22. Dort erhält jede/r Teilnehmende mit der Anmeldung ein Laufshirt.
Startgebühren: Schüler/innen bis zur 6. Klasse kostenfrei (Sammel-Anmeldung nur über Schule möglich) – alle anderen Laufteilnehmenden 12,00 €.
Anmeldeschlüsse: Schul- und Vereinswettbewerb gesammelt bis 7. Juli; Einzelanmeldungen bei DJK bis 14. Juli, beim Schuhhaus Bögle bis 18. Juli, 12 Uhr. Nachmeldung: am Lauftag ab 17 Uhr möglich, jedoch zusätzliche Gebühr von 3,- Euro (ausgenommen Schulläufe)
Laufbeginn: ab 18 Uhr.
Mehr Informationen: DJK Diözesanverband, 08 21 / 55 53 53, ed.gr1719116704ubsgu1719116704a-vd-1719116704kjd@o1719116704fni1719116704, www.djk-dv-augsburg.de.