Das schnellste Mädchen Deutschlands

Verfasst am Samstag, 15. November 2014 von Thorsten Franzisi

Motorradfahren ist ihre Leidenschaft

Bereits mit fünf Jahren drehte die heute 15jährige Jennifer Küther aus Höchstädt an der Donau ihre Runden um den Sieg der deutschen Pocket Meisterschaften. Mittlerweile fährt sie mit ihrem neuen Motorrad eine Kawasaki ZXR 400 mit 65 PS und über 210 km/h Spitzengeschwindigkeit. Seidem sind coole Rennstrecken im Klassik Bike Cup und der ADAC Youngster Cup ihre sportliche Heimat.

Für die ersten Trainingsrunden mit dem neuen Bike beschloß ihr Team, mit Papa Peter Pollety und Mama Sonja im Spanischen Callafat Weihnachten zu verbringen. Hier konnte sie fast eine Woche lang auf große Rennstrecken und das neue Motorrad einfahren.
Das erstes Rennen durfte sie auf dem Sachsenring der MotoGP Rennstrecke bestreiten. Trotz eines Sturzes in der Qualifikation konnte sie noch bis auf Startplatz sechs vorfahren. Beim Rennen lief alles ganz anders, den bei strömenden Regen konnte sie als Regenkönigin ihrem Namen aller Ehre machen und fuhr in beiden Rennen auf dem 3. Platz durchs Ziel. „Fritz-Walter-Wetter, das war richtig genial.“ so Jennifer.

jenny

Beim Rennen in Oschersleben sollte es bei bestem Wetter nicht ganz so gut laufen und sie musste das Rennen nach der Qualifikation von Platz 15 aus starten. Nach guten Start und starken Fights konnte sie den fünften und sechsten Platz für erkämpfen und war mehr als zufrieden mit ihrer Leistung.

Bei der letzten Rennveranstaltung von 2014 auf dem Eurospeedway Lausitz kam sie immer besser mit der Kawasaki zurecht und konnte im Qualifikationlauf wieder viele ihrer Konkurrenten hinter sich lassen und dieses auf Platz neun beenden. Nach einem schlechten Start ging sie voll auf Angriff und konnte die Ziellinie als dritte und vierte überqueren.

Damit ergab sich die Möglichkeit auf drei Rennen in diesem Cup mal zu testen und für die nächste Saison 2015 ist es das Ziel, so Richtig einsteigen und voll Gas geben. Auf www.jenniferkuether.de und auf Facebook Roady Racing #877 besteht die Möglichkeit mehr über Jennifer zu erfahren.